b8655d2e

6.10.1. Der katalytische Reformator (die Benzinmodelle)

Der katalytische Reformator hat den zentralen keramischen Teil der Zellenkonstruktion (3), der mit der Schicht des Trägers abgedeckt ist. Auf der Schicht des Trägers befinden sich die Salze der Edelmetalle, das wie die Reformatoren gilt. Der katalytische Reformator wird im Körper (1) mittels isoljazionnogo der Stützschicht (2), die gleichzeitig die thermischen Erweiterungen des katalytischen Reformators kompensiert fixiert.

Um mit Hilfe des katalytischen Reformators die schädlichen Auswürfe zu verringern, soll die Systeme der Einspritzung die Anzahl des eingespritzten Brennstoffes, der für die Verbrennung notwendig ist genau dosieren. Der Sensor des Sauerstoffs befindet sich im Emfangsrohr vor dem katalytischen Reformator und wird vom Strom der durcharbeitenden Gase gewaschen. Der Sensor des Sauerstoffs stellt den elektronischen Sensor dar, der den Inhalt des Sauerstoffs in den Abschlußgasen und vorstellenden seinen Art der Schwingungen der Anstrengung misst. Die Informationen vom Sensor des Sauerstoffs werden der Steuereinheit des Systems der Einspritzung übergeben. Die bekommene Bedeutung lässt zu, den Bestand der Luft-Benzinmischung zu regulieren. Einerseits ist es notwendig, da sich die Bedingungen des Betriebes (der Leerlauf, das volle Gas) andererseits ständig ändern da das optimale Nachbrennen des Brennstoffes im Katalysator nur in diesem Fall geschieht, wenn in den Abschlußgasen die ausreichende Anzahl des Brennstoffes enthalten ist.

Damit im Katalysator das Nachbrennen des Brennstoffes geschah, muss man die Temperatur 300 - 800°С haben. Dazu ist es bolscheje der Inhalt des Brennstoffes in der Mischung, als für das reine Brennen notwendig.

Die verwendeten katalytischen Reformatoren der Benzinmotoren stellen die sogenannten dreifunktionalen Geräte dar. Im regulierten Prozess der Umgestaltung verwirklicht sich die Oxydierung des Oxids des Kohlenstoffes (MIT) und des Kohlenwasserstoffs (NS), sowie die Kürzung der Konzentration der Oxide des Stickstoffes (NOx).

Die Sicherheitsmaßnahmen für die Ausnahme der Beschädigungen des katalytischen Reformators

Für die Ausnahme der Beschädigungen des Sensors des Sauerstoffs und des katalytischen Reformators muss man die folgenden Forderungen erfüllen:
  • Unbedingt verwenden Sie nur neetilirowannyj das Benzin;
  • Den Start des erwärmten Benzinmotors wird es tolkanijem oder dem Schleppen erlaubt, nur in einem Versuch durchzuführen und in der Entfernung nicht mehr ist als 50 m für dieses Ziel besser, das Startkabel zu verwenden. Der nicht verbrennende Brennstoff kann bei der Entzündung zur Überhitzung des katalytischen Reformators und seiner Zerstörung bringen. Die Bemerkung: der Start der Autos mit AT ist aus technischen Gründen unmöglich;
  • Bei die Schwierigkeit mit dem Start des Motors ist nötig es nicht viel zu lange den Starter aufzunehmen. Dabei wird die ständige Einspritzung des Brennstoffes erzeugt. Man muss an den Tag bringen und den Grund des Defektes entfernen;
  • Wenn die Defekte mit der Zündanlage entstehen, muss man bei der Bestimmung ihres Charakters die Einspritzung des Brennstoffes beim Einschluss des Starters ausschließen. Dazu schalten Sie das Relais der Brennstoffpumpe ab;
  • Niemals geben Sie den Brennstoff im Benzintank vollständig aus;
  • Beim Entstehen der Verzüge in der Zündung erhöhen Sie die Zahl der Wendungen des Motors nicht und sofort entfernen Sie den Defekt;
  • Verwenden Sie nur die empfohlenen Zündkerzen;
  • Sie prüfen den Funken mit ausgeschaltet schtekernym von der Vereinigung der Zündkerze nicht;
  • Es wird die Durchführung der Prüfung der Arbeit des Zylinders mittels der Abschaltung der Leitung der Zündung von seiner Kerze nicht zugelassen. Dabei gerät der nicht verbrennende Brennstoff in den katalytischen Reformator;
  • Halten Sie das Auto über dem trockenen Laub oder dem Gras nicht an. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase im Raum des katalytischen Reformators sehr heiss strahlt warm sogar nach der Unterbrechung des Motors eben aus;
  • Sie tragen auf die Elemente des Systems der Ausgabe des Mittels für den Schutz des Bodens des Autos nicht auf;
  • Wird nicht zugelassen, die Konstruktion der Wärmeschutzbildschirme zu ändern;
  • Bei der Auffüllung des Motors vom Öl beachten Sie das besonders, das Niveau keinesfalls nicht zu übertreten, das auf dem Register wie Max bezeichnet ist. Der Überfluss des Öls infolge der unvollständigen Verbrennung handelt in den katalytischen Reformator und kann seine Deckung aus legirowannogo des Metalls oder vollständig beschädigen, den katalytischen Reformator zerstören.