b8655d2e

10.1. Die Kupplung

Die allgemeinen Angaben

Die Kupplung ist (für den allgemeinen Fall) für das kurzzeitige Abschalten der Welle des Motors von der Transmission, sowie ihrer nachfolgenden fliessenden Vereinigung, die bei troganii das Auto von der Stelle und bei der Umschaltung der Sendungen während der Bewegung notwendig ist vorbestimmt.

Die Kupplung besteht aus dem führenden Teil, deren Details mit der Kurbelwelle des Motors verbunden sind, und deren, getriebenen Details mit der Transmission, sowie der Elemente verbunden sind, die den Einschlüsse und die Ausschaltungen der Kupplung verwirklichen. Der getriebene Teil wird von der Moderatorin bei der Ausschaltung der Kupplung, die mit Hilfe des Antriebes der Ausschaltung der Kupplung verwirklicht wird ausgeschaltet.

Auf den Autos Mercedes der S-Klasse (W140) stellen die trockene Einscheibenkupplung mit zentral diafragmennoj von der Feder fest.

Die führenden Elemente der Kupplung sind das Schwungrad, druck- die Disk und der Korb der Kupplung, der von den Bolzen am Schwungrad befestigt ist. Das getriebene Element ist eine Disk der Kupplung mit den Reibungslaschen und schlizewoj von der Buchse, dank der die Disk die Möglichkeit frei hat, der Länge nach schlizew der führenden Welle der Getriebe zu gleiten und, es zu drehen. Die getriebenen und führenden Elemente werden im Kontakt von der Bemühung diafragmennoj die Federn festgehalten. Diese Bemühung entsteht in der Montage der Druckdisk und des Korbes der Kupplung.